Änderung der Sicherheitsmaßnahmen:

Ab Montag, 25.4.2022, gelten folgende Neuerungen:

Im gesamten Schulbereich entfällt die Maskenpflicht für alle Schülerinnen, Schüler, für Lehrpersonal und auch externe Personen. Es steht jeder Person weiterhin frei, eine Maske zu tragen.

Es wird eine PCR-Testung pro Woche (mittwochs) durchgeführt.

Wird eine Person im Rahmen des Schulgeschehens positiv getestet, so wird im betroffenen Klassenverband an fünf aufeinanderfolgenden Schultagen ein Antigen-Test durchgeführt.

Für diesen Zeitraum würde auch die Maskenpflicht außerhalb des Klassenzimmers wieder     eingesetzt werden.

Die zugehörige Verordnung und der Erlass sind laut Auskunft des Ministeriums noch in Arbeit und werden in Kürze unter www.bmbwf.gv.at/schulbetrieb einsehbar sein.


30.03.2022: Regelungen für Absonderung bzw. Verkehrsbeschränkung

Regelungen Absonderung/Verkehrsbeschränkung


Weitere Informationen diesbezüglich entnehmen Sie bitte der Homepage des Gesundheitsministerium: https://www.sozialministerium.at/Informationen-zum-Coronavirus/Coronavirus---Aktuelle-Ma%C3%9Fnahmen.html#neue-regelungen-seit-24-maerz-2022


Änderung der Testfrequenz:

Ab sofort wird mit Schülerinnen und Schülern in den ersten 60 Tagen nach einer Covid-19-Infektion weder eine PCR- noch eine Antigen-Testung durchgeführt. Stichtag ist das Datum auf dem Absonderungsbescheid oder Genesungsnachweis. Den Informationsbrief diesbezüglich finden Sie im Menüpunkt Informationsbriefe für Erziehungsberechtigte.

Änderung der Sicherheitsmaßnahmen:

  • Ab 05.03.2022 muss im Unterricht kein Mund-Nasen-Schutz mehr getragen werden.
  • Aus Sicherheitsgründen wird in den Gängen und in der Garderobe zu den Stoßzeiten der Mund-Nasen-Schutz noch getragen.


Covid-19-Maßnahmen: Informationen und Links zu den Informationsseiten des Ministeriums


 Hygienevorschriften

 

 









 
 
 
 
E-Mail
Anruf